Hausordnung

Hausordnung der Grundschule Seifersbach und Hort der Gemeinde Rossau

 

 

Liebe Schüler,

um ruhig und erfolgreich lernen zu können, müsst ihr einiges beachten. Damit jeder Bescheid weiß, sind hier für unsere Schule einige Bitten und Regeln aufgeschrieben.

1              Pünktlichkeit und Unterrichtsbeginn

1.1           Komm pünktlich zur Schule! Geh rechtzeitig von zu Hause weg, dass du noch ausreichend Zeit hast, dich auf den Unterricht vorzubereiten.

Bringe alle für den Unterrichtstag notwendigen Arbeitsmittel mit!

1.2           Diese Hort- und Unterrichtszeiten gelten für unsere Schule:

  6.00 –   7.20 Uhr                     Frühhort

  7.20 –   7.35 Uhr                     Einlass

  7.40 –   9.20 Uhr                     1./2. Std. mit integrierter Frühstückspause

  9.35 – 10.20 Uhr                     3. Std.

10.30 – 11.15 Uhr                     4. Std.

11.40 – 12.25 Uhr                     5. Std.

12.35 – 13.20 Uhr                     6. Std.

 

11.00 – 17.00 Uhr                     Hortbetreuungszeit 

Nach Unterrichtsschluss gehst du zügig nach Hause oder in den Hort und meldest dich dort an. Kinder die nach dem Unterricht von ihren Eltern abgeholt werden und noch nicht im Verbindungsheft stehen, müssen sich im Hort abmelden. In den Ferien hat der Hort von 6.00 – 17.00 Uhr geöffnet. In dieser Zeit fährt keinSchulbus.

2              Erholung und Sicherheit in den Pausen und im Hort

2.1           In den kleinen Pausen kannst du auf die Toilette gehen und deine Bücher, Hefte usw. für die nächste Stunde richten. Die Toilette und die Garderobe sind keine Aufenthaltsräume!

In den Klassenzimmern, Horträumen und den Fluren wird nicht gerannt und Hasche gespielt!  Dabei  haben sich schon viele Kinder verletzt.

2.2           In den großen Pausen tanken wir frische Luft und gehen deshalb ohne zu trödeln auf den Hof. Beachte dabei die Anweisungen der Lehrer und verhalte dich nach den durchgeführten Belehrungen für das Außengelände.

Denke daran, dass es verboten ist, das Schulgelände unerlaubt zu verlassen.

3              Ordnung und Sauberkeit

3.1           Achte im Schulhaus, in allen Hort- und Unterrichtsräumen, der Garderobe und in der Toilette auf Ordnung! Hilf mit, alles sauber zu halten! Nach Unterrichtsschluss sollten alle das Zimmer in einem aufgeräumten Zustand verlassen. (Tafeldienst, aufgeräumter Arbeitsplatz)

3.2           Verlasse nach dem Mittagessen im Speiseraum deinen Platz ordentlich und sauber.

3.3           Beachte die Belehrungen im Sportunterricht!

Schmuck, Uhren und Ohrringe jeder Art dürfen nicht getragen werden. Du solltest dies gleich zu Hause lassen. In der Turnhalle sind Schuhe mit hellen Sohlen zu tragen.

3.4           In den Unterrichts- und Horträumen sind stets Hausschuhe zu tragen.

3.5           Schulranzen – die Klasse 1 stellt den Ranzen nach dem Unterricht immer vor die Tür des Klassenzimmers. Die Klassen 2-4 stellen den Ranzen Mo/Di/Do vor die Tür des Klassenzimmers und bringen ihn nach der Hausaufgabenerledigung in die Garderobe. Am Mittwoch und Freitag bringen die Schüler der Klassen 2-4 den Ranzen gleich nach Unterrichtsende in die Garderobe. 

3.6           Wenn du elektronische Geräte (Handy, Spielzeug) mitbringst, darfst du es während der Unterrichts-, Pausen- und Hortzeiten nicht benutzen. Bei Beschädigungen oder Verlust übernehmen die Schule bzw. der Hort keine Haftung. Bei Verstoß wird es eingezogen und du kannst es bevor du nach Hause gehst beim Lehrer bzw. Erzieher abholen.

3.7           Wenn du mit dem Fahrrad zur Schule kommst, benötigen wir das schriftliche Einverständnis deiner Eltern. Das Formular dazu erhältst du bei deinem Klassenleiter bzw. im Sekretariat.

Stelle bitte dein Fahrrad in den Fahrradständer und schließe es an! Bei Verlust wird keine Haftung übernommen.

4              Höflichkeit und Rücksicht

4.1           Da du ein höflicher Schüler bist, vergiss nicht alle freundlich zu grüßen. Über ein „Bitte“ und „Danke“ freut sich jeder.

4.2           Rücksicht und Verständnis füreinander erleichtern dir das Zusammenleben mit anderen.

4.3           Rempeln, Stoßen und Raufen bergen große Gefahren. Gehe stets langsam im Schulhaus um Unfälle zu vermeiden. Verhalte dich auf den Gängen leise!

4.4           Verhalte dich so, dass kein fremdes Eigentum beschädigt oder zerstört wird!

4.5           Gefährliche Gegenstände haben in der Schule nichts verloren.

4.6           Wenn du einen Unfall im Schulgebäude, auf dem Schulgelände oder auf dem Schulweg erleidest, melde ihn sofort einem Lehrer oder Erzieher!

5              Fehlen im Unterricht

5.1           Wenn du einmal krank zu Hause bleiben musst, ist es wichtig, dass deine Eltern noch am selben Tag bis 8.00 Uhr die Schule darüber informieren. Schule und Hort informieren sich gegenseitig über Veränderungen wie z. Bsp. Kontaktdaten, Krankheiten ect. Kannst du wieder in die Schule kommen, vergiss nicht, den Entschuldigungsbrief deinem Klassenleiter zu geben! Eine gesonderte Entschuldigung für den Hort im Krankheitsfall ist nicht notwendig.

6              Bibliothek / Medienraum

6.1           Die schuleigene Bibliothek kann von allen Schülern zur Ausleihe genutzt werden. Die Zeiten erfährst du bei deinem Klassenleiter.

Gehe sorgsam mit den ausgeliehenen Büchern um und halte den Rückgabetermin ein.

7              Wichtiges für die Eltern

7.1           Bei Mitteilungen, die Sie im Hausaufgabenheft erhalten, ist die Kenntnisnahme durch die Unterschrift zu bestätigen. Schulleiter, Lehrer und Erzieher stehen den Eltern gern zu Gesprächen zur Verfügung. Ein gutes Gespräch braucht Zeit und sollte deshalb nicht in den Pausen oder gar während der Unterrichtsstunde stattfinden. Besonders ungünstig sind Gespräche kurz vor Unterrichtsbeginn. Vereinbaren Sie bitte vorher einen Termin.

In der Zeit von 7.00-7.20 Uhr, 13.20-13.35 Uhr und von 15.45-16.00 Uhr (freitags 14.45-15.00 Uhr) ist die Parkbucht vor der Schule für die Schulbusse freizuhalten. Bei Abholung der Kinder im Hort warten Sie bitte am An-und Abmeldesystem! Das Betreten der Horträume ohne Aufforderung durch den diensthabenden Mitarbeiter hat zu unterbleiben.  Entwickeln Sie die Selbständigkeit Ihrer Kinder, indem Sie sie nur wenn notwendig bis zum Haupteingang begleiten.

Auf dem gesamten Schulgelände besteht Rauchverbot.

 

 

 

 

 

 

 

 

……………………………………………………………………